Publikationen

Sonstiges

30.08.2007 Zeckenbiss - was nun ? Borreliose oder FSME ? Erythema migrans, die Wanderröte oder doch nur allergisch oder ein Erysipel, Wundrose ?

Die Borreliose wird über Zecken übertragen. Das Infektionsrisiko steigt mit der Dauer, die die Zecke saugt und ist unter 6 Stunden ganz und unter 24 Stunden relativ ungefährlich. Daher gilt es die Zecke bei der Entdeckung sofort...[mehr]


06.06.2007 Plötzlicher Kindstot SIDS (sudden infant death syndrom)

Gefährdete Kinder hören links besser als rechts und in der Gefäßdoppleruntersuchung der gefährdeten Kinder kommt es bei einer zu starken Seitdregung des Kopfes in Bauchlage zu einer Strömungsverlangsamung bis sogar zu einer...[mehr]


31.05.2007 Palliativmedizin

Hilfe, ich bin oder ein Angehöriger ist unheilbar krank. Meistens ist es eine unterschiedlich schnell voranschreitende, aber keine Notfallerkrankung wie ein Herzinfarkt. Man kann also den Drive aus dem Geschehen nehmen und sich...[mehr]


31.05.2007 Gebärmutterhalskrebs, Zervixkarzinom

Der Gebärmutterhalskrebs gilt als durch humane Papillomviren mit verursacht. Dieser Virus unterscheidet aber nicht zwischen den Geschlechtern. Es können also auch Jungs geimpft werden. Epidemiologisch müsen 114 Mädchen geimpft...[mehr]


03.04.2007 Alterungserscheinungen der Haut

Laien entdecken das hässliche Entlein, also den auffälligen Fleck, mit hoher Sicherheit. Wenn er entdeckt ist, sollte umgehend der Hautarzttermin vereinbart werden. Ohne Sonne kein Vitamin D, aber bei zuviel Sonne besteht ein...[mehr]


Treffer 51 bis 55 von 55
<< Erste < Vorherige 1-50 51-55 Nächste > Letzte >>
Donnerstags-Info-Telefon
17.00 - 18.00 Uhr

NEUES:

24.09.2018

Die Insulinsensitivität und die Fähigkeit der Mitochondrien zur Zuckerverwertung ist gut beforscht....


11.08.2018

Viele Erkrankungen sind durch Mängel essentieller Substanzen oder deren Verdrängung durch toxische...


10.06.2018

Immer wieder wird behauptet, dass wir in Deutschland oder Westeuropa eine ausreichende oder sogar...


09.05.2018

Elektrolyte im Serum und zeitgleich im Vollblut - macht das Sinn?


05.05.2018

Nanopartikel, wie Titan- oder Siliciumdioxid, hemmen die SOD, die GSH-Px, erhöhen oxidativen Stress...


Newsletter

Praxisnews und Wissens- wertes rund um die Medizin.
Erscheint (fast) jeden Sonntag.

Melden Sie sich kostenlos bei meinem Newsletter an.

E-Mail: