Loading...

Sanfter Laser gegen chronische Krankheiten

Laserblutbestrahlung

Bei der Öffnet externen Link in neuem Fensterintravenösen Laserbehandlung wird ein Lichtleiter (Quarzfaser) mittels eines Einmalkatheters in eine möglichst großlumige Vene eingeführt. Mit den sanften Laserstrahlen (rot, grün oder blau), welche direkt in die Blutbahn geführt und von den Blutkörperchen absorbiert werden, können positive Effekte auf Stoffwechselprozesse ausgelöst werden. So wird u. a. die Fließeigenschaft des Blutes und damit die Mikrozirkulation angeregt, hormonelle und immunologische Parameter werden verbessert.

Öffnet externen Link in neuem FensterDer Lichtleiter kann auch im Gewebe und in Gelenken zum Einsatz kommen.

Da Information generell über Lichtquanten weitergeleitet wird, erwartet man über diese Lichtwellen eine gezielte Regeneration der Mitochondrienaktivität. Dazu besagen neue Erkenntnisse, dass die Mitochondrien darüber entscheiden, welche Genabschnitte abgelesen und genutzt werden. Das ist immanent wichtig, denn bedenken Sie bitte, dass in den Zellkernen die gesamte Information vorhanden, aber für die bestimmte Zelle nur ein ganz bestimmter Abschnitt von Bedeutung, ist.  Wird der nicht gefunden, ist das so, als ob sie auf einer Baustelle mit dem falschen Bauplan arbeiten.

Diese Therapie ist komplementärmedizinisch unterstützend geeignet bei vielen chronischen Erkrankungen.

Da keine evidance baced Studien vorliegen, kann ich keine direkte Indikation benennen. Aber es gibt eine Reihe von Patienten, die die intravenöse Lasertherapie für sich als Monotherapie gewählt haben und bedarfsgerecht, wenn also die Wirkung nach ein bis drei Wochen nachlässt, sich einen neuen Behandlungstermin vereinbaren und damit offenbar zufrieden sind. Da sie die Leistung selbst bezahlen müssen, gehe ich nicht von Placebo aus, sondern sage lieber, dass ich den Effekt noch nicht erklären kann. Die Laserakupunktur, als weitere Form der äusseren Anwendung, stimuliert die Akupunkturpunkte ohne Hautverletzung und völlig schmerzfrei.

Ich setze diesen Laser zusammen mit einer phototoxischen Substanz auch als Therapieanteil in der Warzenbehandlung ein. Diese Substanz setzt unter Lichteinfliuss freie Radikale frei und schädigt damit die Warze so, dass das Immunsystem sie abräumt.

Öffnet externen Link in neuem FensterKlinische Ergebnisse

Öffnet externen Link in neuem FensterWas sagt der Begründer Dr. med. Weber?

Die Therapie ist Bestandteil des sogenannten Öffnet externen Link in neuem FensterHufeland-Verzeichnisses für naturheilkundliche Therapieverfahren und wird von mir gem. diesem abgerechnet. Die Kosten pro Anwendung betragen 38,00 €.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHaben Sie Fragen?

Öffnet externen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen


Häufig gestellte Fragen

Zum Anzeigen einer Antwort auf die Frage klicken oder:

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Ich bin kassenärztlich versichert, kann ich auch zu Ihnen kommen ?

Natürlich. Viele meiner Patienten sind kassenärztlich versichert und tragen gern die zusätzlichen Kosten. In Bremen sind 80 Prozent meiner Patienten nicht privat versichert und kommen, weil Sie schon tausend Antworten haben, die die Kasse bezahlt hat, oft schon viele tausend Euro, aber die Antwort auf die Frage des Patienten ist nicht dabei. Bedenken Sie, dass es auch eine Qual sein kann Diagnostiken erdulden zu müssen.

Die Zusatzversicherungen für den ambulanten Bereich gesetzlich Versicherter können zwischen 1000,-€  bis 2000,- Euro/Jahr für solche privatärztlichen Leistungen, wie ich sie anbiete, übernehmen. Oft nur zu 80 Prozent, damit erreicht der Versicherer aber auch, dass Sie nur erfolgsorientiert solche Leistungen auswählen. Die Preise liegen zwischen 3,90 € und 18,- € /Monat. Männer sind günstiger als Frauen. Ab Dezember ändert sich das EU-Recht, dann kosten alle gleich viel. Aber bedenken Sie, es gibt Bestandsschutz. Wenn ein Mann sich schon jetzt versichert, kann er in dem günstigeren Tarif verbleiben, die Frau kann ab Dezember in den günstigeren wechseln und es entsteht keine neue Wartezeit.

fold faq

Erstatten die Versicherungen die Kosten der Therapie ?

Die Laserblutbehandlung ist im sog. Hufeland-Verzeichnis aufgeführt.

Wenn in der Diagnose steht, dass wir dieses Thema unter naturheilkundlichen Gesichtspunkten behandeln, dann wird es auch so anerkannt.

Einige Versicherer verlangen, dass ich die Zusatzbezeichnung "Naturheilkunde" erworben habe, dass kann ich nicht vorweisen, will es auch nicht.

Einige Versicherer ersetzen nur Präparate, die eine PZN-Nummer haben, also apothekenpflichtig sind, anderen reicht es, wenn ein Heilpraktiker oder Arzt dieses Präparat rezeptiert hat.

Bitte kontaktieren Sie Ihre Versicherung und fragen Sie, ob "Kosten für Naturheilverfahren gem. dem Hufeland-Verzeichnis erstattet werden".

Fragen Sie aber auch nach dem Stand der Gültigkeit. Einige Versicherer haben z. B. 1980 einen Vertrag geschlossen und dann gilt nur das, was damals in dem Verzeichnis stand. Andere halten das Verzeichnis dynamisch.  Somit ersehen Sie hier wie wichtig mitunter das Kleingedruckte ist, und warum 2,- € mehr/Monat vielleicht gut angelegt sind.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen zum Hufelandverzeichnis

Donnerstags-Info-Telefon
17.00 - 18.00 Uhr

Newsletter

Praxisnews und Wissens- wertes rund um die Medizin.
Erscheint ca. alle 7-14 Tage.

Melden Sie sich kostenlos bei meinem Newsletter an.

Email-Adresse:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsletter-Archiv