Kategorie: Schmerztherapie
20.01.2018 Gelenkschmerzen - gibt es natürliche Therapieansätze - was ist Sanakin?
Gelenkschmerzen können entzündlich oder auch belastungsreaktiv bzw. degenerativ sein. Neben einer Pause, der Stärkung der guten Gelenkführung durch die Muskulatur und den Bänder-Sehnenapparat sowie physiotherapeutischer Maßnahmen, setzt die klassische Leitlinienmedizin auf antientzündliche Schmerztabletten, Immunsuppressiva oder auch intraartikuläres Cortison. Letzteres fördert allerdings eher den Knorpelabbau und vermindert die Muskelmasse sowie die Belastbarkeit der Sehnen und Bänder. Selbst Osteoporose wird dadurch eher gefördert, als verhindert. Die antientzündlichen Schmerzmedikamente kommen aus der Gruppe der NSAR und sind mit großer Vorsicht zu behandeln, da sie eine Mikrodurchblutungsstörung, Bluthochdruck und Magenbluten erzeugen können. Eine Therapie mit autologen Substanzen, also körpereigenen Substanzen, wie bei der Sanakintherapie, ist somit eine echte Alternative.

Sanakin als Therapieoption bei Gelenkschmerzen, hier exemplarisch dargestellt für Knieschmerzen.

Bei Knieschmerzen muss man die Belastung an die Gegebenheiten anpassen. Knorpel wird nur diffundiert und nicht mit Blut versorgt. Ein Regenerationszyklus des Knorpels beträgt drei Monate. Für die Ernährung muss der Knorpel durchwalkt werden und die Gelenkführung muss muskulär gesichert werden. Übergewicht gilt es zu reduzieren. Entzündungshemmende Medikamente der NSAR-Gruppe dürfen nur kurzfristig in der niedrigst wirksamen Dosis zum Einsatz kommen. Andere Maßnahmen wie AA/EPA, Darmflorasanierung, mehr pflanzliche Ernährung etc. gilt es zu berücksichtigen. Bei einem Gelenkerguss ist Hyaluron obsolet. Die Gabe von intraartikulärem Cortison senkt zwar die Entzündung, nachweislich fördert es aber den Knorpelabbau, wie die Ärztezeitung vom 03.11.17 beschreibt.

Eine interessante Alternative ist hier die Sanakintherapie. Am 11.11.2017 hatte ich zwei ausländische Orthopäden zur Schulung in meiner Praxis. Vielen Dank an die Probanden an dieser Stelle.Öffnet externen Link in neuem Fenster Vielleicht sind Sie ja auch zu einem Testimonial bereit.

Was ist das für eine Therapie?
Was sagt die Firma, die die Spezialröhrchen herstellt?
Testimonial Knie, ein Ergebnis trotz Übergewicht und Chondropathie Grad 4
Testimonoal Daumengrundgelenksarthrose
Testimonial Knie bei Meniskusschaden
Testimonial bei Knie- und Sprunggelenksbeschwerden nach Unfall seit 10 Jahren
Testimonial Rückenschmerzen


Donnerstags-Info-Telefon
17.00 - 18.00 Uhr

NEUES:

10.06.2018

Immer wieder wird behauptet, dass wir in Deutschland oder Westeuropa eine ausreichende oder sogar...


09.05.2018

Elektrolyte im Serum und zeitgleich im Vollblut - macht das Sinn?


05.05.2018

Nanopartikel, wie Titan- oder Siliciumdioxid, hemmen die SOD, die GSH-Px, erhöhen oxidativen Stress...


15.04.2018

Plastikpartikel sind mittlerweile überall zu finden. Wasser dagegen gilt noch als eines der...


Newsletter

Praxisnews und Wissens- wertes rund um die Medizin.
Erscheint (fast) jeden Sonntag.

Melden Sie sich kostenlos bei meinem Newsletter an.

E-Mail: