Loading...

Kategorie: Prävention, Untersuchungen, Schmerztherapie, Tumortherapie, Immuntherapie
07.06.2014 Ihre Blutwerte möchte ich haben - nächste Woche Todesanzeige
Leider gibt es immer wieder Fälle, in denen kurze Zeit vor dem Tod eine unauffällige Vorsorgeuntersuchung stattgefunden hat und der Patient verstirbt am Abend oder wenige Tage darauf an einem Herzinfarkt. Diese diagnostische Lücke kann man mit der VNS-Analyse, der Herzraten-Varianz-Analyse, schließen. Es handelt sich also in diesem Fall um einen Art Sieb für die Rgulationsfähigkeit des Herzens unter dem Einfluss von Umwelt- aber auch inneren Einflüssen. Die Indiktion ist daher viel breiter als für diesen Fall gedacht, denn die vegetative Regulationsstörung ist vergesellschaftet mit Schmerzsyndromen, Muskelverspannung, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Burn out Syndromen, Schwindel, Magen-Darmerkrankungen, Depressionen etc. Die Kosten für diese Untersuchung sind für privat Versicherte und Beihilfeberechtigte bei entsprechender Indikation voll erstattungsfähig. Diese Untersuchung biete ich ab sofort an

VNS-Analyse - Vegetatives Nervensystem Analyse. Öffnet externen Link in neuem FensterDie Grundlagen....

Öffnet externen Link in neuem FensterAnspannung - Entspannung oder Sympathikus - Parasympathikus

Öffnet externen Link in neuem FensterWie war es einmal und wie ist es heute ?

Öffnet externen Link in neuem FensterWozu führt Dauerstress ?

Öffnet externen Link in neuem FensterWenn die Regulation aus dem Takt gerät, kann man mit speziellen Atemübungen  Verbesserungen erzielen.

Öffnet externen Link in neuem FensterVNS-Analyse, Anspannung - Entspannung - wie wird die ausgewertet ?

Gleich am ersten Tag konnte die Übereinstimmung der Meßergebnisse mit dem Erkrankungsausmaß belegt und so ein kritischer Patient ausgesiebt werden. Dieser hatte trotz 30 Kilogramm Gewichtsreduktion, Blutdruckreduktion auf 110/60, Blutzuckereinstellung im Langzeitwert auf 5,4% und einem positven Lesitungs- und Lebensgefühl, wie seit 30 Jahren nicht mehr, ein so ausgeprägte diabetische Schädigung des autonomen Nervensystems des Herzens, dass eine Regulationsstarre bestand. In Kenntnis der schlechten Situation der Herzkranzgefäße konnte hier die dringende Empfehlung zu kardiologischer Fachbetreuung trotz Optimierung aller anderen Meßparameter ausgesprochen werden.

Ich betrachte diese VNS-Analyse jetzt als festen Bestandteil meiner Vorsorgeuntersuchungen und als Messinstrument für die Dringlichkeit weiterer Maßnahmen bei Grunderkrankungen wie Schmerzsyndromen, Muskelverspannung, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Burn out Syndromen, Schwindel, Magen-Darmerkrankungen, Depressionen etc..

Noch sind Termine frei.


Donnerstags-Info-Telefon
17.00 - 18.00 Uhr

NEUES:

16.07.2017

D,L-Methadon ist ein Betäubungsmittel und die Indikation der Schmerzstillung muss stimmen. Aktuelle...


25.06.2017

Das Erschöpfungssyndrom, auch gerne als Burnout-Syndrom beschrieben, wird schwerpunktmäßig in die...


27.05.2017

Effect of Statin Treatment vs Usual Care on Primary Cardiovascular Prevention Among Older...


20.05.2017

Prof. Dr. Henrik Walter, Direktor der Forschungsabteilung Mind and Brain der Universitätsklinik...


30.04.2017

Therapierbarkeit einer mütterlich vererbten Erkrankung im Sinne einer Punktmutation der...


Newsletter

Praxisnews und Wissens- wertes rund um die Medizin.
Erscheint (fast) jeden Sonntag.

Melden Sie sich kostenlos bei meinem Newsletter an.

E-Mail: