Kategorie: Sonstiges, Prävention, Entgiftungstherapie, Immuntherapie, Untersuchungen
26.01.2013 Schreikinder, Dreimonatskoliken, nun weiss man, dass es die Darmflora ist, die die Gase erzeugt.
Dreimonatskoliken gelten als normal. Man dreht und wiegt das Kind, damit die Winde abgehen können und gibt zusätzlich Kümmeltee oder Entschäumer wie Lefax oder Espumisan. Nun haben niederländische Forscher die Stuhlflora der Schreikinder mit gesunden Kindern verglichen und haben wieder die Bedeutung des Mikrobioms bestätigt gesehen. Darmsymbioselenkung beginnt also im Säuglingsalter.

Die Stuhlflora der Schreikinder hatte weniger Lactobacillen und Bifidobakterien, aber deutlich mehr gasbildende Proteobakterien und zeigte ansonsten weniger Vielfalt, wie die Öffnet externen Link in neuem FensterCarolina de Weerth, PhD et al. herausgefunden haben. Sie betont noch einnal die Öffnet externen Link in neuem FensterWichtigkeit des Stillens und des Vermeidens des Zufütterns in den ersten Lebensmonaten.

In früheren Artikeln habe ich schon darauf hingewiesen, dass eine potentiell schwagere Frau sich schon vor der Schwangerschaft um ihre Gesundheit kümmern solle. Dazu gehört die Engiftung, der Ausgleich von Mangelzuständen und eine Öffnet externen Link in neuem FensterDarmsymbioselenkung.

Siehe dazu auch den Öffnet externen Link in neuem FensterArtikel vom 18.01.2013 und die Artikel zurÖffnet externen Link in neuem Fenster Erstbesiedlung des Darms der Säuglinge. Sie werden feststellen, dass es da neue Erkenntnisse gibt, die auch schon von einer vorgeburtlichen Besiedlung ausgehen lassen müssen. Umso wichtiger ist die vorschwangerschaftliche Sorge der Mutter um die eigene Gesundheit zu sehen.

Weitere akutmaßnahmen sind die Ernährungsumstellung wie der Verzicht auf Kuhmilchprodukte und der Einsatz von einer Mischung aus Kamille, Fenchel, Melisse, Kräutertee, Zuckerösungen, aber auch Akupressur oder Akupunktur, hier auch mit Laser oder als Elektrovariante, also ohne Stiche.


Donnerstags-Info-Telefon
17.00 - 18.00 Uhr

NEUES:

24.09.2018

Die Insulinsensitivität und die Fähigkeit der Mitochondrien zur Zuckerverwertung ist gut beforscht....


11.08.2018

Viele Erkrankungen sind durch Mängel essentieller Substanzen oder deren Verdrängung durch toxische...


10.06.2018

Immer wieder wird behauptet, dass wir in Deutschland oder Westeuropa eine ausreichende oder sogar...


09.05.2018

Elektrolyte im Serum und zeitgleich im Vollblut - macht das Sinn?


05.05.2018

Nanopartikel, wie Titan- oder Siliciumdioxid, hemmen die SOD, die GSH-Px, erhöhen oxidativen Stress...


Newsletter

Praxisnews und Wissens- wertes rund um die Medizin.
Erscheint (fast) jeden Sonntag.

Melden Sie sich kostenlos bei meinem Newsletter an.

E-Mail: